Unterwegs durch Connemara

Samhain (31. Oktober) - Symbol des Winters
Samhain (31. Oktober) - Symbol des Winters

Unser erstes Ziel war Brigit's Garden. Der Weg dorthin führte uns auf abenteuerlichen Straßen durch zerklüftete Felsterrassen mit Hochmoorpflanzen und feenbewohnte Wälder, deren Baumstämme mit Moos wie Samt überzogen waren. Ein Teil von Brigit's Garden ist eine Reise durch den Kreislauf des Jahres. Hierbei wurde für jeden keltischen Jahreszeitenbeginn ein Garten angelegt, der auch den Kreislauf des Lebens widerspiegelt, von der Empfängnis bis zum Alter und Tod. Der andere Teil ist als Naturpfad angelegt mit einem Wald, See, Ringfort, Steinkammer, Wildblumenwiesen und, und, und...... Ein Ort der Stille, Hoffnung, Reflektion, Abschlusses und Neuanfangs.

Dann zog es uns weiter nach Roundstone zu Malachy Kearns, einem Bodhran-Bauer.Bodhran ist eine flache Handtrommel. Sie ist auch Irlands ältestes Ausfuhrprodukt. Weltweit werden seine Trommeln gespielt.  (Übrigens,  wir haben keine gekauft.)
Auf dem Heimweg durchquerten wir die Maumturk Mountains,  wieder eine ganz eigene, karge Landschaft. Irland hat ganz viele Facetten auf kleinstem Raum. Das Aussehen der Landschaft wechselt genau so schnell wie Sonne, Wind und Regen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Heike W (Sonntag, 26 Oktober 2014 10:33)

    Heute schaue ich eure vielen Bilder an, sooo schön....herzliche Grüße Heike W

!Manfred Shogun Höglauer

www.oasederruhe.net
09505/8077104
info@raeuchern-shogun.de