On the road again

Tobernalt Holy Well
Tobernalt Holy Well

Heute haben wir unsere feste Bleibe verlassen. Unsere erste Station war die Stadt Sligo. Auf dem Weg dorthin kamen wir am Tafelberg Benbulben, ein Wahrzeichen dieser Gegend, vorbei. Von der Hafenstadt sahen wir schon viel auf unserer Parkplatzsuche. Nach gefühlten zehn Stadtrunden haben wir trotz der engen Gässchen einen Platz ergattert. Nach einer "Soup of the day" (Homemade) ging's weiter zur heiligen Quelle Tobernalt. Sie wurde bereits in der Keltenzeit verehrt und ist nun fest in katholischer Hand. Wir hätten sie uns ursprünglicher vorgestellt. Nun stehen wir in Knock, weil der Campingplatz hier noch offen hat. Auf diese Weise fanden wir das irische Altötting.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Manfred Shogun Höglauer

www.oasederruhe.net
0951 / 50907233
info@raeuchern-shogun.de