Imposanter Steinkreis

Beltany Stonecircle bei Raphoe, Irland
Beltany Stonecircle bei Raphoe, Irland

Trotz regnerischem und windigem Wetter machten wir uns heute auf, den Beltany Steinkreis im Bezirk Donegal zu besuchen. Der Kreis besteht aus noch 64 stehenden Steinen (von wahrscheinlich 80) und hat einen Durchmesser von 44 m. Er wurde in der Bronzezeit errichtet. Man nimmt an, dass er für religiöse Zeremonien und Rituale benutzt wurde, wobei die Steine nach Sonne und Mond ausgerichtet wurden. Der Fußweg dorthin war ein grüner Tunnel aus Bäumen und Efeu, der am Ende leuchtete, als ob er in eine andere Welt führte. Als wir den Kreis dann zum ersten Mal sahen, waren wir von seiner Größe und Vollständigkeit überwältigt. Wir haben jetzt ja schon Vieles gesehen, aber das war noch mal etwas Besonderes. Außerhalb des Kreises steht ein einzelner 2 m hoher Stein, der eine besondere Funktion im Zusammenhang mit den Zeremonien im Steinkreis hatte. Wir meditierten im Kreis und fühlten die helle und gute Energie. Dabei wurden wir vom Wind gebeutelt, blieben aber trocken. Heute brauchten wir zum ersten Mal unsere Winterjacken.



Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Manfred Shogun Höglauer

www.oasederruhe.net
0951 / 50907233
info@raeuchern-shogun.de