Mystischer Ort

"Lia Fail" (rechter Stein) im Hintergrund.  Irlands antiker Königs- und Krönungsstein, auch der Stein der Berufung oder Schicksalsstein genannt. Bei ihm wurden die mächtigsten Könige Irlands mit der Gunst der Erdgötting Maeva gekrönt.
"Lia Fail" (rechter Stein) im Hintergrund. Irlands antiker Königs- und Krönungsstein, auch der Stein der Berufung oder Schicksalsstein genannt. Bei ihm wurden die mächtigsten Könige Irlands mit der Gunst der Erdgötting Maeva gekrönt.

Bei Sonnenschein machten wir uns auf den Weg zum Hill of Tara. Je näher wir dem Hügel kamen, um so mehr Nebel zog auf. Durch einen keltischen Friedhof mit einer kleinen Kirche gelangt man auf die Hügelanlage. Hier trifft sich das vorchristliche mit dem christlichen Tara. Wir erkundeten den geheimnisvollen Ort und wanderten durch taunasses Gras und Nebelschwaden. Das Buch "Die Nebel von Avalon" war gegenwärtig. Die gewaltige keltische Hügelanlage (ca. 3500 v. Chr.) aus Grabhügeln, ehemaligen Gebäuden und Schutzwällen (mit denen man die guten Geister in Tara halten wollte und die schlechten abwehren) ist eine der größten Komplexe in Europa. Es ist auch seit jeher ein heiliger Ort der altirischen Religion und Mythologie. Tara galt als Wohnsitz der Götter, als Eingangspforte zur Anderswelt, ein Ort der Freuden zu dem der Tod nur eine Schwelle war. Auch der hl. Patrick soll von hier aus seine Missionierung begonnen haben. Ferner haben 142 Könige in heidnischen und christlichen Zeiten von Tara aus regiert.

Man könnte viele Seiten über diesen Ort schreiben (ich habe einige Zeilen aus dem Buch "The Book of Tara" von Michael Slavin übernommen), aber wenn man nach Irland kommt, sollte man diesen Ort selbst ERLEBEN.

Uns hat es unbewusst an den Rand der Anlage gezogen, der mit Eichen und Kastanienbäumen eingefasst ist. Hier gibt es drei weitere Monumente. Um diesen speziellen Ort (haben wir im Nachhinein erfahren) ranken sich Mythen und Legenden. Es soll sich hier auch eine Priesterinnenschule befunden haben.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

!Manfred Shogun Höglauer

www.oasederruhe.net
09505/8077104
info@raeuchern-shogun.de