Heilige Quelle

Hl. Quelle bei der Penmon Priory auf Anglesey
Hl. Quelle bei der Penmon Priory auf Anglesey

Als Erstes besuchten wir eine hl. Quelle bei Penmon. Sie wurde schon vor der Christianisierung von den Kelten verehrt. An dieser Stelle errichtete der heilige St. Seiriol im 6. Jahrhundert ein Kloster. Als Henry VIII alle Klöster im 16. Jahrhundert auflöste, wurde die Kirche aber weiter betrieben. Weiter gings dann auf der westlichen Landzunge zum Black Point, wo ein weiß-schwarzer Leuchtturm den Schiffen den Weg weist und alle 30 Sekunden ein Glocke ertönt. Von hier aus hatten wir auch einen herrlichen Blick auf die Snowdonia Berge. Auf dem Rückweg zu unserem Standplatz schauten wir uns noch die quadratische Wasserburganlage von Beaumaris an. Sie wurde von Edward I von England im 13. Jhdt. als letztes Castle von Vieren erbaut, um Wales zu beherrschen. Beaumaris wurde zu seiner Zeit der wichtigste Hafen in Nordwales.

Morgen fahren wir ja nach Irland und wissen noch nicht, wann wir wieder online gehen können, da wir auf irisches Netz umstellen müssen.



Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Manfred Shogun Höglauer

www.oasederruhe.net
0951 / 50907233
info@raeuchern-shogun.de