"Gog" und "Magog"

Die alte Eiche Magog
Die alte Eiche Magog

Nachdem uns das Wetter heute nicht so wohlgesonnen war, verbrachten wir den größten Teil des Tages im Schneckenhaus. Ich ging zu zwei alten Eichen "Gog" und "Magog", die vermutlich bereits vor 2000 Jahren zu einer Eichen Avenue auf den Tor gehörten. Druiden sollen hier ihre Zeremonien abgehalten haben. Es ist ein Ort der Ruhe und Meditation, der auch, wie ich feststellte, gerne von Eichhörnchen besucht wird.

www.pilgrimsbb.co.uk/places-to-visit/glastonbury/





 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Ruth (Dienstag, 02 September 2014 21:19)

    Liebe Gerti und lieber Mani,
    endlich kann ich Euch schreiben. Geht nur über den Link in der Mail von meinem Liebsten. Ich komme von meinem Rechner aus nicht ran. Ein Wettertrost: bei uns hat der Herbst Einzug gehalten. Ich werde mich in der nächsten Woche noch ausführlich mit allen Stationen beschäftigen. Die nächsten zwei Tage habe ich die Kleine und dann geht es in den Norden u.a. zu Kirsten (vielleicht melden wir uns zusammen). Eure Homepage ist sehr schön und ansprechend. Ich denke an Euch, freue mich mit Euch und wünsche Euch eine wunderschöne Reise mit viel Sonne. Ruth

  • #2

    Manfred und Gertraud (Dienstag, 02 September 2014 22:56)

    Danke! Wie wir sehen ist der Zugriff auf unseren Reiseblog recht groß, das freut uns beide sehr. Wir freuen uns auch auf jeden Kommentar von zuhause! Wünschen euch eine gute Zeit. Eure beiden Reisenden von der Insel.

!Manfred Shogun Höglauer

www.oasederruhe.net
09505/8077104
info@raeuchern-shogun.de